Aktuelles

Mitgliederversammlungen und Neuwahlen Vereinswesen

Vielen Vereinen ist es derzeit nicht möglich oder zumutbar, Mitgliederversammlungen abzuhalten und Neuwahlen durchzuführen.

Aus diesem Grund wurde die Möglichkeit geschaffen, vorübergehend „virtuelle Versammlungen“ abzuhalten, bei denen alle oder einzelne TeilnehmerInnen nicht physisch anwesend sind. Näheres dazu ist in der Gesellschaftsrechtlichen COVID-19-Verordnung geregelt.

Überdies kann eine Versammlung, an der mehr als 50 Personen teilnahmeberechtigt sind, bis zum Jahresende 2021 verschoben werden Dazu ist eine schriftliche und statutengemäß unterfertigte Mitteilung über die Verschiebung der Abhaltung der Mitgliederversammlung zwecks Wahl der organschaftlichen VertreterInnen an die Vereinsbehörde notwendig. Aufgrund dieser Mitteilung wird die Vereinsbehörde (bis zur Vorlage einer neuerlichen Wahlanzeige) die Funktionsdauer im Zentralen Vereinsregister bis zum 31.12.2021 verlängern.

Ein Formblatt finden Sie hier