Aktuelles

Waldbrandschutzverordnung

In den Waldgebieten aller Gemeinden des Bezirkes Vöcklabruck sowie in den Gefährdungsgebieten ist jegliches Anzünden von Feuer und das Rauchen verboten.

Ein Gefährdungsbereich ist überall dort gegeben, wo die Bodendecke oder die Windverhältnisse das Übergreifen eines Bodenfeuers oder eines Feuers durch Funkenflug in den benachbarten Wald begünstigen.

Diese Verordnung der Bezirkshauptmannschaft Vöcklabruck tritt mit 12. Juni 2018 in Kraft und mit 30. September 2018 außer Kraft.